• DE
  •  

Die Stiftung Mercator Schweiz fördert und initiiert Projekte in den Bereichen Bildung, Verständigung, Mitwirkung und Umwelt. Sie setzt sich für eine engagierte und weltoffene Gesellschaft ein, die allen Kindern und Jugendlichen gute Bildungschancen bietet und verantwortungsvoll mit der Umwelt umgeht. Im Zentrum steht die Förderung junger Menschen in der Schweiz.

Nachrichten

Aktuelle Mitteilung 11.8.2017

Religion als Herausforderung

Junge Musliminnen und Muslime in Schule, Beruf und Gesellschaft: Das Zentrum für Religionsforschung der Universität Luzern bietet im Oktober und November 2017 einen Workshop für Interessierte aus Schule, Jugend- und Integrationsarbeit an.

  Mehr
Aktuelle Mitteilung 9.8.2017

Schweizerisches Zentrum für Islam und Gesellschaft: Rückblick und Ausblick

Das Schweizerische Zentrum für Islam und Gesellschaft (SZIG) an der Universität Freiburg hat im Januar 2015 seine Arbeit aufgenommen. Wie hat sich das Zentrum seither entwickelt? Wer nimmt am Doktoratsprogramm „Islam und Gesellschaft: Islamisch-theologische Studien“ teil? Das SZIG gibt Einblicke in aktuelle Entwicklungen.

  Mehr
Aktuelle Mitteilung 25.7.2017

Less is more: Kurzfilme zum Thema Suffizienz

Zwölf Kurzfilme treten in einem Wettbewerb „Less is More“ gegeneinander an. Am 5. August 2017 werden die Filme im Zürcher Kino XENIX präsentiert und die Gewinner ausgezeichnet.

  Mehr
Aktuelle Mitteilung 19.7.2017

Rückblick auf das Stiftungsjahr 2016

100 Projekte hat die Stiftung Mercator Schweiz im Jahr 2016 in ihren vier Themenbereichen auf den Weg gebracht. Im Jahresbericht werden die Projekte mit einer kurzen Beschreibung vorgestellt.

  Mehr
Aktuelle Mitteilung 17.7.2017

ScienceComm’17 zum Thema „Show Me Science!“

Der Jahreskongress der Wissenschaftskommunikation, die ScienceComm, widmet sich am 22. und 23. September 2017 dem Thema „Show Me Science!“. Anmeldungen sind bis zum 10. September 2017 möglich.

  Mehr
Medienmitteilung 7.7.2017

Dänische Düsternis: Josefine Klougart ist achte Friedrich-Dürrenmatt-Gastprofessorin

Die „Friedrich Dürrenmatt Gastprofessur für Weltliteratur“ an der Universität Bern übernimmt im Herbstsemester 2017 die dänische Schriftstellerin Josefine Klougart. Sie bietet ein wöchentliches Seminar über Düsternis in der Literatur an.

  Mehr