• DE
  •  

European Campus of Excellence

Studierende aus Europa gehen in einer Summer School aktuellen Fragen der Energiewende nach. Die Lehrveranstaltungen, Exkursionen und Projektarbeiten ermöglichen einen intensiven fachlichen Austausch und fördern die interkulturelle Kompetenz.

Der European Campus of Excellence (ECE) schafft für exzellente Bachelor- und Masterstudierende aus ganz Europa eine Plattform internationaler Summer Schools. Er möchte Studierende ermutigen, neue Wissensgebiete zu erschliessen, über disziplinäre Grenzen hinweg zusammenzuarbeiten und sich international zu vernetzen. Optimale Betreuungsverhältnisse gewährleisten motivierende Lehr- und Lernbedingungen. Die Teilnehmer bearbeiten gemeinsam mit international renommierten Hochschulprofessoren Themen, die von besonderem wissenschaftlichem und gesellschaftlichem Interesse sind. Im Rahmen des European Campus of Excellence organisiert die Schweizerische Studienstiftung in Zusammenarbeit mit der ETH Zürich und dem Paul Scherrer Institut eine Summer School zum Thema „Energy Systems in Transition: Present and Future Technologies & Policies“ in der Schweiz.

Fragen der Energiewende im Zentrum

Die Summer School ermöglicht eine intensive Auseinandersetzung mit Fragen und Lösungen der Energiewende. Disziplinäre und interdisziplinäre wissenschaftliche Kompetenzen und die berufliche Entwicklung der Teilnehmenden werden dabei ebenso gefördert wie systemisches, soziales und transkulturelles Know-how. Die Lehrveranstaltungen, Exkursionen und Projektarbeiten ermöglichen einen intensiven fachlichen Austausch und fördern die interkulturelle Kompetenz in der gemischten Gruppe der Teilnehmenden. Diese bauen ein internationales und interdisziplinäres Netzwerk auf, das auch nach dem ECE aktiv bleibt und einen Austausch innerhalb Europas ermöglicht. Die Energiewende wird im ECE nicht nur als technologisches und naturwissenschaftliches Thema behandelt, sondern auch in gesellschaftspolitischer und sozialer Hinsicht thematisiert.

Mehr Informationen

www.euca-excellence.eu

Projektpartner

Die Schweizerische Studienstiftung fördert seit 25 Jahren besonders leistungsstarke, engagierte und breit interessierte Studierende an Hoch- und Fachhochschulen. Ziel der privaten gemeinnützigen Stiftung ist es, junge Menschen zu unterstützen, ihre Fähigkeiten verantwortungsbewusst in die Gesellschaft einzubringen. Die Geförderten der Schweizerischen Studienstiftung profitieren von einem interdisziplinären Bildungsprogramm, individuellem Mentoring, finanzieller Unterstützung sowie vielfältigen Vernetzungsmöglichkeiten.

Kontakt

Stiftung Mercator Schweiz
Olivia Höhener
+41 44 206 55 86
o.hoehener@stiftung-mercator.ch


Themenbereich

Verständigung

Handlungsfeld

Internationale Zusammenarbeit

Projektpartner

Schweizerische Studienstiftung

Förderbetrag

CHF 688'500

Förderlaufzeit

2013-2017