• DE
  •  

Hörclubs Schweiz

Der Verein „Zuhören Schweiz“ möchte junge Menschen dafür gewinnen, sich bewusst mit dem Auditiven und der Hörkultur zu beschäftigen. In einem Pilotprojekt werden an schulischen Tagesstrukturen in der Deutschschweiz Hörclubs für Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren gegründet. Indem sich die Kinder zusammen mit einer Betreuungsperson im Hörclub organisieren, erhalten sie die Gelegenheit, gemeinsam und mit Spass Hörkultur zu erleben und selbst kreativ zu werden. Sie haben die Möglichkeit, sich einmal ganz auf einen einzigen Sinn zu konzentrieren und dessen Reichtum zu erleben. Ähnlich wie beim Lesen von Geschichten im Kopf individuelle Bilder entstehen, bilden sich diese auch beim Hören.

Hörspiele selbst erfinden

Die Clubmitglieder treffen sich einmal wöchentlich, um Geschichten zu ­hören und zu erfinden, um mit Klängen zu experimentieren und Zuhörspiele zu machen. Im Laufe des Schuljahres erar­beitet jeder Club ein eigenes Hörspiel, das in einem Audioworkshop mit Hilfe externer Fachleute aufgenommen und postproduziert wird. Die so entstehenden Hörstücke werden nach Möglichkeit im Radio gesendet, so dass die Kinder die Gelegenheit zur öffentlichen Präsentation ihrer kreativen Arbeit erhalten. Dane­ben stehen alle Hörstücke im Internet zum An- und Nachhören zur Ver­fügung.

Gründung neuer Hörclubs

Die Hörclubs basieren auf dem gleichnamigen, in Deutschland bereits sehr erfolgreichen Konzept der Stiftung Zuhören, das mit Hörspielboxen und CD-Sets für verschiedene Altersgruppen auf unterhaltsame Weise das Zuhören fördert. Dieses Konzept wird für die Schweiz adaptiert und um ein Hörspielset in Schweizerdeutsch erweitert. Das Projekt soll Anregung sein für die Gründung neuer Hörclubs im Anschluss an die Pilotphase und auch ganz allgemein für die kreative Beschäftigung mit akustischen Medien.

Mehr Informationen

www.zuhoeren-schweiz.ch 

Projektpartner

Wie klingt die Stille? Wie hört sich ein bestimmter Ort an, ein Fluss, eine Wiese, ein Raum? Das Zuhören als Sinneserfahrung und kulturelle Kompetenz steht im Mittelpunkt unserer Arbeit. „Zuhören Schweiz“ richtet den Fokus auf die Bedeutung des aufmerksamen Zuhörens. Der Verein initiiert Projekte mit unterschiedlichen Schwerpunkten und Zielgruppen. So werden zum Beispiel die Zuhörkompetenzen von Kindern und Jugendlichen gefördert, indem diese Geräusche und Klänge einfangen, Hörstücke gestalten und sich hörend mit der eigenen Umwelt beschäftigen.

Kontakt

Stiftung Mercator Schweiz
Patric Schatzmann
+41 44 206 55 91
p.schatzmann@stiftung-mercator.ch


Themenbereich

Bildung

Handlungsfeld

Kulturelle Bildung

Projektpartner

Verein Zuhören Schweiz

Förderbetrag

CHF 305'000

Förderlaufzeit

2015-2018