• DE
  •  

profilQ

Schulen können viel von anderen Schulen lernen. profilQ fördert die Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch. Zudem stellt die Initiative Wissen zur Weiterentwicklung von Schule und Unterricht zur Verfügung.

Der Dachverband Schweizer Lehrerinnen und Lehrer (LCH) und der Verband der Schulleiterinnen und Schulleiter Schweiz (VSLCH) sind überzeugt: Schul- und Unterrichtsqualität entsteht vor Ort, in Kooperation von eigenverantwortlich handelnden Schulleitungen und Lehrpersonen sowie mit ausreichenden finanziellen und zeitlichen Ressourcen. Deshalb haben die beiden Verbände zur Stärkung einer professionellen schulinternen Qualitäts- und Unterrichtsentwicklung das Projekt profilQ lanciert. Die Initiative besteht aus drei Teilprojekten:

Im Rahmen des ersten Teilprojekts gibt profilQ auf einer Online-Plattform einen umfassenden Überblick zu verschiedenen Fokusthemen.. Erfahrungen von Schulen und bewährte Instrumente sind ebenso zu finden wie wissenschaftliche Daten und gesammelte Informationen zur Entwicklung von Qualität. Im zweiten Teilprojekt treten Fachpersonen aus der Praxis, der Lehre und der Forschung im „Forum profilQ“, an Tagungen und regelmässigen Fachtreffen in einen Dialog über die schulinterne Qualitätsarbeit. Mit der Schulvisite, dem dritten Teilprojekt, bietet profilQ Schulen eine niederschwellige Möglichkeit, ihre Praxis vorzustellen und Möglichkeiten der Qualitätsentwicklung sichtbar zu machen. profilQ ist kooperativ und interaktiv aufgebaut. Die Initiative lebt von den inhaltlichen Beiträgen interessierter Lehrpersonen, Schulleitungen und Fachpersonen. Ein fachlich breit abgestützter Beirat begleitet das Projekt inhaltlich.

Mehr Informationen

www.profilq.ch 

Projektpartner

Der LCH ist die Dachorganisation der Lehrerinnen und Lehrer Schweiz und schliesst kantonale Lehrerinnen- und Lehrervereine sowie schweizerische Stufen- und Fachverbände zusammen. Der Dachverband wahrt und fördert die Gesamtinteressen aller Mitglieder, ist föderalistisch und demokratisch organisiert, unterhält ein professionelles Sekretariat und eine Pädagogische Arbeitsstelle.

Der VSLCH ist der Dachverband der Deutschschweizer Schulleiterinnen und Schulleiter mit 20 Kantonalverbänden und rund 2000 Mitgliedern, gegründet 1994. Zu seinen wichtigsten Zielen gehören die Stärkung der Position der Schulleitenden als kompetente Bildungspartner gegenüber Behörden und Politik, die Optimierung der Arbeitsbedingungen und das Erbringen von Dienstleistungen zur Unterstützung der Mitglieder.

Kontakt

Stiftung Mercator Schweiz
Rahel Haymoz
+41 44 206 55 93
r.haymoz@stiftung-mercator.ch


Themenbereich

Bildung

Handlungsfeld

Bildungsqualität

Projektpartner

Dachverband Lehrerinnen und Lehrer Schweiz
Verband Schulleiterinnen und Schulleiter Schweiz

Förderbetrag

CHF 690'000

Förderlaufzeit

2013-2019