Die Stiftung Mercator Schweiz setzt sich für eine engagierte und weltoffene Gesellschaft ein, die allen Kindern und Jugendlichen gute Bildungschancen bietet und verantwortungsvoll mit der Umwelt umgeht. Im Zentrum steht die Förderung junger Menschen in der Schweiz.

Nachrichten

Aktuelle Mitteilung 13.8.2018

Evaluationsteam für Kulturagent*innen gesucht

Schulen öffnen ihre Türen für Kunst und Kultur: Kulturagent*innen wecken bei Kindern und Jugendlichen mit kreativen Projekten Interesse an den Künsten. Gleichzeitig bringen sie durch ihr Engagement neue Ideen in den Alltag und in die Entwicklung von Schulen ein. Die Stiftung Mercator Schweiz sucht ein Evaluationsteam, das die Wirkung des Projektes überprüft.

  Mehr
Medienmitteilung 23.7.2018

Smartphone – Freund und Feind der Jugendlichen

Ein Alltag ohne Smartphone ist für Jugendliche fast nicht mehr denkbar. Die Jugendlichen sehen selber aber mehr Chancen als Risiken bei der Nutzung ihres Smartphones. Dies zeigt das Forschungsprojekt „Generation Smartphone“ der Hochschule für Soziale Arbeit FHNW und der Fachgruppe Medienpsychologie der ZHAW, bei dem Jugendliche mitgeforscht haben.

  Mehr
Medienmitteilung 11.7.2018

Erste schweizweite Umfrage zur Offenen Kinder- und Jugendarbeit

Föderalistische Strukturen und verschiedene Traditionen haben dazu beigetragen, dass Angebote und Strukturen der Offenen Kinder- und Jugendarbeit lokal sehr unterschiedlich sind. Eine nationale Online-Umfrage trägt nun erstmals Wissen darüber zusammen.

  Mehr
Aktuelle Mitteilung 10.7.2018

Partizipation im Zeitalter der Migration

Der Campus für Demokratie stellte seinen Vernetzungsanlass vom 5. Juni 2018 in Basel unter das Thema „Partizipation im Zeitalter der Migration“. Eine Dokumentation fasst die Referate und Workshops zusammen.

  Mehr
Medienmitteilung 3.7.2018

Die Kunst der Zeit: Peter Stamm übernimmt die Friedrich Dürrenmatt Gastprofessur in Bern

Als zehnter „Friedrich Dürrenmatt Gastprofessor für Weltliteratur“ unterrichtet der Schweizer Schriftsteller Peter Stamm im Herbstsemester 2018 an der Universität Bern. Er bietet ein wöchentliches Seminar zum Thema Zeit in der Literatur an.

  Mehr
Aktuelle Mitteilung 14.5.2018

100 Ways of Thinking: Ein Festival der Wissenschaft

Der Graduate Campus der Universität Zürich verwandelt die Kunsthalle Zürich vom 22. August bis zum 4. November 2018 in ein Laboratorium für Forschung, Kunst und Lehre: „100 Ways of Thinking“ ist eine Ausstellung, ein Festival und eine Begegnungsstätte. Es dreht sich alles um das „Denken“.

  Mehr