• DE
  •  

Buch- und Filmvernissage: Begabungsförderung steigt auf

Aktuelle Mitteilung
24.8.2017

Ein Buch und Filmporträts geben Einblicke in die Begabungs- und Begabtenförderung auf Sekundarstufe I. Vorgestellt werden Schulprojekte von LISSA-Preisträgern.

Was in den vergangenen Jahren für die Primarschulstufe gelang, führt der LISSA-Preis nun auf der Sekundarstufe weiter: Zur Begabungs- und Begabtenförderung auf Sekundarstufe I hat die Stiftung für hochbegabte Kinder eine Kombination verschiedener Medien entwickelt. Ein Buch und Filmbeiträge geben unter dem Titel „Begabungsförderung steigt auf“ Einblicke in die Schulprojekte von LISSA-Preisträgern. Die Vernissage findet am 14. September 2017 ab 16.30 Uhr auf dem Campus der FHNW in Brugg-Windisch statt.

„Individuelle Förderung, personalisiertes Lernen sowie Stärken- und Kompetenzorientierung müssen, um wirksam zu sein, von den Begabungen der Kinder ausgehen und diese fördern“, heisst es in der Einladung zur Vernissage. Im neuen Buch „Begabungsförderung steigt auf. LISSA-Modelle für die Sekundarstufe I“ und den dazugehörigen Filmporträts zeigen acht Deutschschweizer Sekundarschulen, wie sie Begabungsförderung verstehen und umsetzen. Das Buch wird bereichert durch einen Grundlagentext von Victor Müller-Oppliger von der Fachhochschule Nordwestschweiz. Darin setzt er aktuelle Erkenntnisse der Begabungs- und Begabtenförderung mit den Beispielen in Beziehung.

Projektpartner

Die Stiftung für hochbegabte Kinder bezweckt, überdurchschnittlich begabte junge Menschen intellektuell und menschlich zu fördern. Sie soll Kinder, deren Persönlichkeit, Kreativität und Fähigkeiten ausserordentliche Leistungen erwarten lassen, während ihres Aufwachsens unterstützen. 

Kontakt

LISSA-Preis
Regula Haag
Projektleiterin
+41 44 273 05 56
info@lissa-preis.ch 


Themenbereich

Bildung

Handlungsfeld

Bildungsqualität

Projektpartner

Stiftung für hochbegabte Kinder

Förderbetrag

CHF 145'000

Förderlaufzeit

2015-2020