Die ganze Wahrheit im Gespräch

Aktuelle Mitteilung
5.2.2019

Was ist wahr und was nicht? Wo fängt die Lüge an, wo geht sie zu weit? Das Stapferhaus organisiert begleitend zu seiner Ausstellung «FAKE. Die ganze Wahrheit» zwei Veranstaltungsreihen mit einem vielfältigen Programm.

Das Stapferhaus in Lenzburg verwandelt sich bis zum 24. November 2019 in das «Amt für die ganze Wahrheit». In der Ausstellung «Fake. Die ganze Wahrheit» können die Besucherinnen und Besucher den Lügen auf den Zahn und der Wahrheit den Puls fühlen. Begleitend organisiert das Stapferhaus die zwei Veranstaltungsreihen «Stunde der Wahrheit» und «Expedition Wahrheit». Denn man muss darüber reden, was wahr ist und was nicht, wo die Lüge anfängt und wo sie zu weit geht.

Die Stunde der Wahrheit schlägt einmal pro Monat am Sonntag im Stapferhaus. Die Gäste sprechen mit Paartherapeutinnen und Politikern, Wirtschaftsethikerinnen und Online-Experten, Journalisten und Erziehungswissenschaftlerinnen, Richterinnen und Historikern und prüfen sie auf Herz und Nieren: Darf ein Kind lügen? Braucht wahre Liebe blindes Vertrauen? Wem können wir noch trauen? Welche Wahrheit gilt? Und wer hat sie auf seiner Seite?

Die Expedition Wahrheit führt hinaus in die ganze Schweiz. Sie lädt ein, mitzuforschen: im Newsroom und in der Sternwarte, im Archiv und in Virtual-Reality-Welten, am Gericht und im Theater. Die Expeditionen schaffen Begegnungen vor Ort – und suchen Antworten: Was ist Wahrheit? Wie entsteht sie? Und wie weit soll man für sie gehen?

Mehr Informationen

www.stapferhaus.ch/agenda 

Kontakt

Stapferhaus
Noemi Fraefel
Co-Leitung Kommunikation und Marketing
+41 62 888 66 240
medien@stapferhaus.ch 

Stiftung Mercator Schweiz
Katia Weibel
Projektmanagerin
+41 44 206 55 89
k.weibel@stiftung-mercator.ch