Digitalisierung: Herausforderungen und Chancen für das freiwillige Engagement

Aktuelle Mitteilung
23.10.2018

Die Stiftung Mercator Schweiz organisiert am 26. November 2018 die Jahrestagung des Netzwerks freiwillig.engagiert zum Thema «Digitalisierung: Herausforderungen und Chancen für das freiwillige Engagement». Die Tagung richtet sich an Interessierte aus dem Bereich Freiwilligenarbeit.

Wie verändert die Digitalisierung das freiwillige Engagement? Wie können sich gemeinnützige Organisationen gut auf das Engagement der Zukunft vorbereiten? Wie können sie digitale Technologien nutzen, um Freiwillige zu gewinnen und das Engagement zu fördern?

Diesen und weiteren Fragen widmet sich die Jahrestagung des Netzwerks freiwillig.engagiert, welche die Stiftung Mercator Schweiz in diesem Jahr organisiert. Das Netzwerk freiwillig.engagiert fördert den Dialog über Freiwilligenarbeit und bietet eine Plattform für den Austausch von Ideen und guten Beispielen. Die Stiftung Mercator Schweiz ist Mitglied des Netzwerks und hat 2018 den Vorsitz inne. Gerne machen wir im Namen des Netzwerks freiwillig.engagiert auf die Tagung aufmerksam:

Jahrestagung des Netzwerks freiwillig.engagiert
Thema: «Digitalisierung: Herausforderungen und Chancen für das freiwillige Engagement»
Montag, 26. November 2018, 8:30 – 16:00 Uhr
Welle 7, Bern

Programm und Anmeldung

Die Fachtagung des Netzwerks freiwillig.engagiert richtet sich an Koordinatorinnen und Koordinatoren von Freiwilligenarbeit und an weitere interessierte Personen. Die Teilnahme kostet 110.- Franken pro Person (inkl. Verpflegung und Tagungsunterlagen).

Kontakt

Stiftung Mercator Schweiz
Stefan Brunner
Projektmanager
+41 44 206 55 82
s.brunner@stiftung-mercator.ch