Reparieren statt wegwerfen: Jade Li gewinnt den «Less Is More»-Kurzfilm-Award

Medienmitteilung
11.3.2019

Kaputtes Handydisplay? Repariere es einfach. So lautet die Botschaft des Werbespots, mit dem Jade Li die Jury am «Less is more» Kurzfilm-Award in Solothurn überzeugte. 24 Filmemacherinnen und Filmemacher aus der Schweiz, Deutschland und Österreich leisteten mit ihrer Teilnahme einen künstlerischen Beitrag zum klimarelevanten Thema «Reparieren».

Den diesjährigen «Less Is More» Kurzfilm-Award gewinnt Jade Li für den originellen Werbespot Repa­rieren statt Wegwerfen. Für die Idee und die filmische Umsetzung übergab ihr die Jury am letzten Samstag im StadtKeller in Solothurn 2'000 Schweizer Franken. Der Film zeigt auf, dass Reparieren nicht nur Ressourcen einspart, sondern inspiriert und die eigene Kreativität anregt. Alejandra Cardona belegte mit ihrem Film KINTSUGI den zweiten Platz. Mit dem Film Kaputt ist kein Ende schafften es Patrick Rubli und Ricardo Rojas auf den dritten Platz. Beim vorhergehenden öffentlichen Online-Voting erhielt der Film Straftat Radfahren am meisten Stimmen. Die Filmemacher Janco Harry Willer, Gideon Mikolaiczyk und Leo Genähr erhielten dafür von der Jury 500 Franken.

Der «Less Is More»-Kurzfilm-Award wurde dieses Jahr zum zweiten Mal verliehen. Filmemacherinnen und Filmemacher aus der Schweiz, Deutschland und Österreich beschäftigen sich jeweils in ihren Kurzfilmen mit klima­relevanten Themen. Mit dem diesjährigen Filmthema «Reparieren» wollte myblueplanet die Menschen in der Schweiz für einen bewussteren und nachhaltigeren Umgang mit Konsumgütern sensibilisieren.

Medienmitteilung von myblueplanet

Mehr Informationen

www.myblueplanet.ch/lessismore

Projektpartner

myblueplanet ist eine Schweizer Klimaschutzorganisation. Sie entwi­ckelt konkrete Massnahmen für den Klimaschutz im Alltag und vermittelt den Menschen damit, dass jeder einzelne zum Schutz des Klimas beitragen kann. myblueplanet hat das eine grosse Ziel, immer mehr Menschen für den aktiven Klimaschutz zu bewegen – «today together for tomorrow». 

Kontakt

myblueplanet
Juan Pablo Dosa Leon
Projektleiter «Less Is More»
juan.dosaleon@myblueplanet.ch 

Stiftung Mercator Schweiz
Stephanie Huber
Projektmanagerin
+41 44 206 55 81
s.huber@stiftung-mercator.ch