Workshops zur wirkungsorientierten Projektarbeit

Aktuelle Mitteilung
26.2.2018

Zusammen mit der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften bietet die Stiftung Mercator Schweiz die Workshops „Projekte mit Wirkung“ an. Das nächste Mal findet dieses kostenlose Angebot im März und Juni 2018 statt. Teilnehmen können neben Antragstellern und Projektpartnern der Stiftung erstmals auch Interessierte anderer gemeinnütziger Projekte.

Die wirkungsorientierte Projektarbeit gewinnt immer mehr an Bedeutung. Doch was heisst eigentlich Wirkung? Was sind zielführende Massnahmen, um mit einem Projekt Wirkung zu erzeugen? Und wie lässt sich Wirkung messen? Zusammen mit der Zürcher Hochschule für Angewandte Wissenschaften bietet die Stiftung Mercator Schweiz die Workshops „Projekte mit Wirkung“ an. Das nächste Mal findet dieses Angebot im März und Juni 2018 statt. 

Inhalte der Workshops

Im Workshop am Dienstag, 27. März 2018, werden die Teilnehmenden in die Grundlagen der Wirkungsanalyse eingeführt. Sie lernen die Arbeitsinstrumente der Stiftung Mercator Schweiz (Antrag, Wirkungsmatrix) kennen.

Im Vertiefungsworkshop am Dienstag, 12. Juni 2018, tauschen sich die Teilnehmenden zu komplizierten Problemen der Wirkungsanalyse aus und erhalten ein Fachcoaching. Im Zentrum steht bei beiden Workshops die Arbeit an den eigenen Projekten.

Teilnehmen können neben Antragstellern und Projektpartnern der Stiftung erstmals auch Interessierte anderer gemeinnütziger Projekte. 

Kontakt

Stiftung Mercator Schweiz
Christoph Bossart
Projektmanager
+41 44 206 55 92
c.bossart@stiftung-mercator.ch