• DE
  • FR
  •  

Workshop: Agiles Projektmanagement

Wollen Sie Ihre Projektarbeit agiler gestalten, um flexibel und souverän mit den Herausforderungen unserer schnelllebigen Zeit umgehen zu können? Mit einem zweitägigen Workshop führt die Stiftung Mercator Schweiz in die Grundlagen der Agilität ein und gibt den Teilnehmenden praktische Methoden mit auf den Weg.

Sich schnell verändernde Rahmenbedingungen bereiten zahlreiche Herausforderungen in der Zusammenarbeit. Sie fordern neue Wege, um Menschen, Organisationen und auch Projekte zu führen. Ohne das Wissen und den Einbezug der Mitarbeitenden wird das schwierig. «Agilität» ist das Stichwort zu diesen neuen Arbeitsformen. Agilität steht für die Fähigkeit, sich als Organisation an immer komplexere und sich laufend ändernde Rahmenbedingungen anpassen zu können. Agile Methoden und Konzepte bieten die Möglichkeit, einfacher und flexibler auf Veränderungen zu reagieren und handlungsfähig zu bleiben.

Im zweitägigen, kostenlosen Workshop lernen Sie, wie Sie Projekte mit den Konzepten und Methoden der Agilität leiten können – als Führungskraft, Projektleiter.in und als Organisation. Sie erfahren, was es braucht, um agil zu sein. Und Sie lernen die Bedeutung der Werte, der eigenen Haltung und der bewussten Gestaltung und Reflexion der Zusammenarbeit in Projekten kennen. Neben der Vermittlung praktischer Methoden stehen die Arbeit am eigenen Projekt, die Fragen und der Erfahrungsaustausch der Teilnehmenden im Zentrum des Workshops. Teilnehmen können sowohl Projektleiter.innen wie auch Führungskräfte und Mitarbeiter.innen mit ersten Projekterfahrungen, die in den Themenfeldern der Stiftung aktiv sind. Bitte bringen Sie ein Projekt mit in den Workshop, das sie aktuell oder in absehbarer Zeit leiten.

Programm

Tag 1

  • Hintergrund Agilität
  • Klassische und neue Konzepte der Projektleitung
  • Agile Werte und Prinzipien
  • Umgang mit Widerstand in Projekten 

Tag 2

  • Projekte planen und realisieren: Planung, Kick-Off, Aufwandsschätzung, Zeitplanung, Entscheidungsbereiche
  • Neue Formen der Zusammenarbeit und Entscheidungsfindung durch Sinn und Beteiligung 

Workshopleitung

Den Workshop leitet Sabine Oberländer. Als selbstständige Systemische Organisationsberaterin, Coach und Konfliktberaterin unterstützt sie Führungskräfte und Organisationen in Veränderungsprozessen und Konfliktklärungen. Im Fokus ihrer Tätigkeit stehen die Entwicklung der Führungs- und Organisationskultur, neue Formen der Zusammenarbeit und agile Konzepte. Neben ihrer Arbeit ist Sabine Oberländer in der Politik tätig, sie malt und ist leidenschaftliche Taucherin. Die nötige Stabilität für Agilität übt sie regelmässig im Yoga.

Datum und Ort

Für das Jahr 2021 planen wir zwei Durchführungen des Workshops:

  • 11. und 12. Mai 2021, 9-17 Uhr
  • 15. und 16. September 2021, 9-17 Uhr

Der Workshop ist als Live-Veranstaltung konzipiert. Wir beobachten die Corona-Situation laufend und folgen den Empfehlungen von Bund und Kanton. Sollte die Durchführung des Workshops nicht möglich sein, wird die Veranstaltung verschoben.

Der Kurs findet im Ideation Space in 5 Minuten Gehdistanz vom Bahnhof Zürich-Altstetten statt.

Ideation Space
Witzig AG
Würzgrabenstrasse 5
8048 Zürich

Hinweis: Beide Workshops sind ausgebucht. 

Anmeldung

Melden Sie sich bitte möglichst früh, jedoch spätestens bis drei Wochen vor der Durchführung per Mail an: veranstaltungen@stiftung-mercator.ch. Geben Sie bei der Anmeldung bitte Ihre Organisation, Projekt und – sofern Sie von der Stiftung Mercator Schweiz gefördert werden – Ihre Projektnummer an. Die Teilnehmendenzahl ist begrenzt, die Anmeldung verbindlich. Die Teilnahme am Kurs ist kostenlos.

Teilnehmen können Förderpartner.innen, Antragstellende und weitere Interessierte, deren Organisationen in unseren Themen aktiv und überregional tätig sind. Bei grosser Nachfrage werden aktuelle Förderpartner.innen prioritär behandelt. Falls Sie (noch) kein.e Förderpartner.in der Stiftung Mercator Schweiz sind, bestätigen wir Ihnen Ihre Teilnahme zwei Wochen vor der Durchführung des Workshops.

Warum organisiert die Stiftung das Angebot?

Wir möchten Non-Profit-Organisationen als gesellschaftliche Akteurinnen stärken. Dafür weiten wir den Blick von der Förderung einzelner Projekte auf die Förderung unserer «Ökosysteme» aus: Wir stärken Organisationen, die in unseren Themen aktiv sind, in ihrer Entwicklung und im Kompetenzaufbau. Unter anderem organisieren wir kostenlose Workshops, Weiterbildungen und Peer Learning-Angebote zu unterschiedlichen Themen. Dazu gehört auch unser Workshop zum agilen Projektmanagement. In den Veranstaltungen legen wir grossen Wert auf die Vernetzung, den Erfahrungsaustausch und gegenseitiges Lernen. 

Kontakt

Stiftung Mercator Schweiz
+41 44 206 55 80
veranstaltungen@stiftung-mercator.ch