voCHabular

Deutsch lernen ist nicht einfach. Eine noch grössere Herausforderung ist es für Fremdsprachige, zudem Schweizerdeutsch zu verstehen. Junge Freiwillige schaffen im Verein voCHabular ein Selbstlernmittel in Form einer App und eines Buches, um insbesondere Geflüchteten den Einstieg in den Schweizer Alltag zu erleichtern.

Sprachkenntnisse sind unerlässlich, damit sich Menschen mit Fluchthintergrund mit der lokalen Bevölkerung austauschen können. Deshalb erarbeitet der Verein voCHabular ein kostenloses multimediales Selbstlernmittel in Form von Büchern und einer App. Das Besondere an dem Angebot: Neben Deutsch fördert das Lernmittel auch das passive Verständnis des Schweizerdeutschen (Zürichdeutsch). Die Erklärungen zu den Übungen sowie zur Grammatik, wie auch Alltagstipps, werden in verschiedene Sprachen – darunter Arabisch, Persisch und Englisch – übersetzt. Weitere Ausgaben in Amharisch und Französisch sind geplant.

Über 50 junge Freiwillige

Initiiert von zwei engagierten Studentinnen ist der Verein auf über 50 Freiwillige angewachsen. Darunter sind junge Menschen mit unterschiedlichsten Ausbildungen, zum Beispiel in den Bereichen Pädagogik, Germanistik, Sozialwissenschaft, Wirtschaft, Vermittelnde Kunst und Informatik. Im Team engagieren sich auch viele Personen mit Fluchthintergrund, die als Deutschlernende und Experten ihrer Muttersprachen wichtige Erfahrungen mitbringen. Jede und jeder aus dem jungen interdisziplinären und interkulturellen Team bringt seine persönlichen Fähigkeiten in die Arbeit ein. Die Freiwilligen haben Dialoge erfunden, Grammatikübungen erarbeitet, das Buch illustriert, die App programmiert, Texte übersetzt und auf Audiodateien gesprochen.

369-seitiges Selbstlernmittel

Nach zweijähriger Arbeit sind im September 2018 die ersten 1000 Exemplare des Selbstlernmittels mit 369 Seiten erschienen. Das Selbstlernmittel kann jeder nutzen, der Deutsch oder Schweizerdeutsch lernen will. Zugeschnitten ist es aber auf Geflüchtete. Die Dialoge im Buch drehen sich um Alltagssituationen beim Arzt, bei Behörden, im Kontakt mit Einheimischen. Interessierte können das Lehrmittel online gratis bestellen. Verteilt wird es in Asylzentren, über Betreuungsorganisationen oder Anbieter von Deutschkursen.

Mehr Informationen

www.vochabular.ch 

Kontakt

Stiftung Mercator Schweiz
Susanne Odermatt
Projektmanagerin
+41 44 206 55 87
s.odermatt@stiftung-mercator.ch